„Reisen mit Lord Billy“ – Eine Buchbesprechung

Es gibt Bücher, die lese ich ganz gerne mehr als einmal.

So geht es mir auch bei „Reisen mit Lord Billy“ von Ingrid und Gerhard Zwerenz. Pünktlich zur Urlaubszeit bekam ich Lust, den  „zweiten Roman einer Freundschaft“ mal wieder aufzuschlagen.

Darin schildert das Schriftsteller- Ehepaar ihr Leben mit dem Chow-Rüden. Lord Billy ist ein ganz besonderer Hund, wie sie zum einen bei der Schilderung ihres gemeinsamen Alltags in Oberreifenberg im Hochtaunus und zum anderen ihrer Reise in die spanische Biskaja zeigen.

Ist der egozentrische Chow, der stets im Mittelpunkt stehen muss, überhaupt ein Hund? Diese Frage stellt sich, angesichts der vielen Unterschiede, die Ingrid und Gerhard herausfinden.

Auf jeden Fall ist Lord Billy eine imposante Erscheinung und ein Hund, der sich ganz auf die Wünsche „seiner“ Menschen einstellt. Und er weiß inzwischen, wie sie zu nehmen sind: „Manchmal redeten sie Unsinn; das nannten sie dann Humor, Ironie und tiefere Bedeutung.“ Nein, selbst der klügste Hund konnte aus dem, was die Menschen sprachen, nicht immer

I. und G. Zwerenz, Reisen mit Lord Billy. Eine Buchbesprechung

I. und G. Zwerenz, Reisen mit Lord Billy. Eine Buchbesprechung

klug werden. Doch wozu sich aufregen, denn Billy wusste ja: „Inkonsequenz, dein Name ist Mensch“ …

Bevor der zweite Band über ihn fertig war, starb der Hund der Zwerenz´. Sein Verlust traf die beiden schwer, und Gerhard Zwerenz mochte danach nicht mehr weiter daran schreiben; er wollte gar nicht mehr schreiben.

So ist das Buch von seiner Frau fertiggestellt und auch in weiten Teilen von ihr gestaltet worden. Es ist mit viel Humor und noch mehr Einfühlungsvermögen in die Psyche von ihrem Chow Lord Billy geschrieben. Ich kann es als kurzweilige Urlaubslektüre für alle Hundefreunde nur empfehlen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s