Hilfe, Zeckenalarm!

Doch auch die FSME, die Frühsommer-Meningo-Enzephalitis ist mit großen gesundheitlichen Problemen verbunden. Nach grippeartigen Erstsymptomen 1 - 2 Wochen nach der Infektion kommt es zu Hirnhautentzündung mit schweren Kopfschmerzen, hohem Fieber und evtl. auch Bewußtseinstörungen. Da die FSME eine Viruserkrankung ist, kann, köönen nur die Anzeichen mit Medikamenten gemindert werden, nicht aber die Krankheit selbst beseitigt werden.

Doch auch die FSME, die Frühsommer-Meningo-Enzephalitis ist mit großen gesundheitlichen Problemen verbunden.
Nach grippeartigen Erstsymptomen 1 – 2 Wochen nach der Infektion kommt es zu Hirnhautentzündung mit schweren Kopfschmerzen, hohem Fieber und evtl. auch Bewußtseinstörungen.
Da die FSME eine Viruserkrankung ist, können durch Medikamente  nur die Anzeichen gemindert werden. Die Krankheit selbst kann dadurch nicht beseitigt werden.

Wir hatten mit Gina einen Spaziergang am Elbdeich gemacht. Doch dann - oh Schreck, eine Zecke! Ich fühlte mich plötzlich gar nicht mehr wohl. Denn Ixodes ricinus, die Gemeine Schildzecke, kann die Lyme-Borreliose und auch FSME (Frühsommer-Meningo-Encephalitis) übertragen. Die dreistadige Borreliose ist eine ernste Erkrankung. Sie zeigt eine ganze Reihe von zum Teil schwersten Krankheitszeichen und ist außerdem schwer zu behandeln. Es treten grippeähnliche Symptome im Stadium I, aber auch Herzbeutel- bzw. Herzmuskelentzündung, Gehirnhautentzündung mit Lähmungen sowie Depressionen. Nach Jahren kommt es außerdem oft zu schweren Gelenkentzündungen, die häufig besonders die Knie betreffen.

Wir hatten mit Gina einen Spaziergang am Elbdeich gemacht. Doch dann – oh Schreck, eine Zecke!
Ich fühlte mich plötzlich gar nicht mehr wohl. Denn Ixodes ricinus, die Gemeine Schildzecke, kann die Lyme-Borreliose und auch FSME (Frühsommer-Meningo-Encephalitis) übertragen.
Die dreistadige Borreliose ist eine ernste Erkrankung. Sie zeigt eine ganze Reihe von zum Teil schwersten Krankheitszeichen und ist außerdem schwer zu behandeln.
Es treten grippeähnliche Symptome im Stadium I, aber auch Herzbeutel- bzw. Herzmuskelentzündung, Gehirnhautentzündung mit Lähmungen sowie Depressionen.
Nach Jahren kommt es außerdem oft zu schweren Gelenkentzündungen, die häufig besonders die Knie betreffen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s